Lotositz

Der Lotositz ist eine Übung beim Meditieren, welche für den Ungeübten recht schwierig und eigentümlich erscheint. Beim Lotositz ruht der rechte Fuß auf dem linken Oberschenkel und der linke Fuß auf dem rechten Oberschenkel. Unterschied zum bekannten Schneidersitz ist, dass bei letztem die Füsse nicht AUF sondern UNTER den Oberschenkeln ruhen.